The Inner Game of Design No. 6 — Verena Gerlach

The Inner Game of Design No. 6 — Verena Gerlach

The Inner Game of Design bringt Menschen zusammen und fördert den Austausch von Kreativen in Berlin. Wir möchten dabei über Prozesse sprechen, über die man sonst nicht viel erfährt und dadurch die unsichtbare Seite von Gestaltung sichtbar machen. Seit 2016 gibt es The Inner Game of Design in Hamburg, jetzt starten wir auch in Berlin.

Das Abendessen spielt dabei eine zentrale Rolle und ist auch eng mit dem Sprecher/der Sprecherin thematisch verknüpft. Wir wählen besondere Caterer und Köche aus, die uns kulinarisch versorgen werden. Gutes Essen und guter Wein gehören zu einem schönen Abend.

Unsere erste Sprecherin ist die Buchgestalterin Verena Gerlach. 1998, direkt nach ihrem Studium der Visueller Kommunikation an der Kunsthochschule Berlin Weißensee eröffnete die gebürtige Berlinerin ihr Büro für Grafikdesign, Schriftgestaltung und Typografie (www.fraugerlach.de). Seither besteht ihre Arbeit hauptsächlich aus dem Gestalten von typografischen Druckerzeugnissen und Schriftgestaltung.

Des Weiteren war Verena als Artdirektorin für Musikvideos tätig und betreut typografische Produktionen internationaler, zeitgenössischer Künstler und Künstlerinnen.

Seit 2006 gestaltete sie zahlreiche Kunstbücher und Kataloge für sowohl Verlage wie z. B. Hatje Cantz und Kerber, als auch in direkter Zusammenarbeit mit Museen und Künstlern und Künstlerinnen. 2003 begann sie Schriftgestaltung und Typografie in Berlin zu unterrichten und ist seitdem als Dozentin und Vortragende weltweit unterwegs. 2013 kam Verenas Buch »Karbid – Von Schriftmalerei zu Schriftgestaltung« heraus.

Anhand von drei realisierten Projekten wird Verena in Ihrem Vortrag den gestalterischen Prozess beleuchten, der hinter dem Endprodukt Buch steht: Wie sucht man die passenden gestalterischen Mittel aus, wie wählt man die Materialien und wie kommuniziert man mit interessanten Auftragebern.

One comment

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.